Auftragsstatus
Persönliche Beratung
0441 18131912

Kreativtipps

Ihre hexxas-Komposition als Urlaubserinnerung

Landkarten zeichnen, Routen abfotografieren, Horizonte integrieren: Mit diesen drei Kreativtipps für Urlaubserinnerungen wird Ihre hexxas-Komposition noch individueller.

Erzählen Sie Ihre eigene Geschichte – Bild für Bild: Auf den sechseckigen hexxas lassen sich Fotos besonders flexibel arrangieren und verleihen Ihren vier Wänden einen modernen Look. Das so enstehende Wandbild setzt sich aus den schönsten Eindrücken zusammen, die Sie mit Ihrer Kamera festgehalten haben, und ist ideal für eine Urlaubserinnerung - etwa dem vergangenen Strandausflug mit der Familie, den Städtetrip oder der Fernreise.

Die hexxas-Komposition lebt von der Liebe zum Detail, bei der Sie zusätzlich kreativ werden können: Mit einer selbst gezeichneten Landkarte, einer abgesteckten und abfotografierten Reiseroute oder einem Motiv, das wie ein Souvenir symbolisch für den Ort der Aufnahme steht. Und das Beste: Diese Komposition lässt sich ständig erweitern. Wir haben drei Tipps zur Inspiration für Sie.

1. Die Landkarte: Erinnerungen an den Strandurlaub

Eine gezeichnete Landkarte, lachende Kinder, eine vierköpfige Familie, Strand und Meer auf sechseckigen Fotokacheln.
Happy Family: Zeigen Sie die schönsten Fotos aus dem Familienurlaub und ergänzen Sie die Landschafts-, Porträt- und Detailaufnahmen mit einer DIY-Landkarte.

Mit hexxas kreieren Sie lebendige Erinnerungen. Oft sind es die vielen kleinen Momente der gemeinsamen Zeit, die lange nachwirken, und an die alle Beteiligten immer wieder gern zurückdenken. Die Foto-Elemente im hexxas-Format mit sechs Ecken bietet Platz für diese Augenblicke. Kombinieren, verteilen und ordnen Sie die Aufnahmen beliebig, vielleicht zu einem Gesamtbild.

In unserem Beispiel vom Familienurlaub am Meer sieht man viel Strand und Wasser. Bei Panorama-Aufnahmen wie diesen lohnt es sich, das Motiv vom weiten Horizont gleich auf zwei oder drei hexxas zu verteilen und ihm so eine intensive Wirkung zu verleihen. Platzieren Sie in unmittelbarer Nähe eine Detailaufnahme, etwa von einer Düne. Derartige Perspektivwechsel wirken besonders spannend fürs Auge und erhalten durch die rahmenlose Darstellung auf einem hexxas-Wandbild einen effektvollen Look, da alle Motive miteinander zu verschmelzen scheinen. Rund um die Strandszenen arrangieren Sie schöne Gruppen- oder Einzelfotos von Ihren Lieben.

Eine Landkarte als besonderer Hingucker

Wie wäre es zusätzlich noch mit einer selbst gezeichneten Karte, die die Insel oder das Urlaubsland darstellt? Vielleicht haben Ihre Kinder oder Sie selbst Freude daran, zum Stift zu greifen. Ob Sie die Landkarte frei von Hand zeichnen, nur ganz grob die Umrisse nachmalen oder sie ausdrucken beziehungsweise abfotografieren, bleibt ganz Ihnen überlassen.

Unser Tipp: Wenn Sie ausreichend Platz und genügend Motive haben, können Sie Ihre hexxas in Form des Urlaubslandes arrangieren. Kleben Sie dafür mit etwas Malerkrepp die groben Umrisse der Landesgrenzen an die Stelle, an der Sie die hexxas platzieren möchten. Vorab schneiden Sie ein paar sechseckige Kacheln im gewünschten hexxas-Format aus Papier aus und verteilen diese innerhalb der Grenzen, um herauszufinden, wie viele Kacheln Sie benötigen. Ebenfalls sinnvoll: Machen Sie die ganze Vorarbeit am besten auf dem Boden. So ist die Planung wesentlich einfacher als direkt an der Wand.

2. Die Reiseroute: Schnitzeljagd mit persönlichen Highlights

Auf sechseckigen hexxas-Elementen sind unter anderem eine gelbe U-Bahn, die Berliner Mauer, das Ampelmännchen und andere Motive zu sehen, die typisch für die Hauptstadt sind.
Die schönsten Ecken Berlins: Die sechseckigen hexxas zeigen Sehenswürdigkeiten, typische Berlin-Details und die Hotspots des Städtetrips.

Der Big Ben in London, der Eiffelturm in Paris, das Brandenburger Tor in Berlin: Sehenswürdigkeiten spielen bei der Auswahl des Reiseziels oft eine große Rolle – und bleiben im Gedächtnis. Neben den typischen Hotspots eines Ortes sind auch die vielen kleinen Details, die das Flair einer Stadt prägen, in der Rückschau eine tolle Erinnerung. Mit selbst gestalteten hexxas ergeben die unterschiedlichen Eindrücke Motiv für Motiv ein Gesamtbild. So rücken Sie genau das in den Fokus, was Ihr Erlebnis am stärksten geprägt hat – und zeigen die Stadt aus Ihrem persönlichen Blickwinkel. Weitere tolle Ideen und Tricks, wie und was genau Sie bei Ihrer nächsten Städtereise am besten ablichten, erhalten Sie hier.

Unser Tipp: Achten Sie bei der Gestaltung Ihrer hexxas auf die Farbstimmung! Orientieren Sie sich möglichst an den Farben, die auf dem abfotografierten Stadtplan zu sehen sind, und wählen Sie dann passende Motive aus. In unserem Beispiel sind es Grau-, Grün- und Gelbtöne, die ein harmonisches Gesamtbild entstehen lassen.

In unserem Beispiel vom Berlin-Trip entsteht durch die Bildauswahl ein ganz individueller Eindruck der Hauptstadt. Wie bei einer Schnitzeljagd laden die Ausschnitte dazu ein, herauszufinden, wo in Berlin die Aufnahmen gemacht wurden. Hilfreich ist dabei die abfotografierte Karte mit selbst eingefügten Markierungen: Sie dient als Erinnerung an die persönlichen Hotspots des Städtetrips und ist gleichzeitig eine praktische Routenempfehlung für Nachahmer aus dem Familien- und Freundeskreis. Fotografieren Sie einfach während der Reise den benutzten Stadtplan oder drucken sich im Nachhinein eine Karte aus. Darauf werden die eigenen Highlights farbig eingezeichnet und anschließend ein Foto davon gemacht.

3. Horizonte: Das Fernreise-Gefühl einfangen

Fotokacheln mit Bildern vom Angeltrip in Kanada: Ein Mann beim Angeln, ein Fisch im See, eine Frau in einer Hängematte, ein gelbes Ahornblatt und ein Bergpanorama sind zu sehen.
Kanada aus jeder Perspektive: Unterwasseraufnahmen mischen sich mit Landschaftsmotiven. Das gelbe Ahornblatt ist ein landestypischer Farbakzent.

Nehmen Sie das überwältigende Freiheitsgefühl, das sich auf Fernreisen einstellt, mit nach Hause, indem Sie die aufregendsten Fotografien und landestypische Merkmale in Ihr Wandbild integrieren. In unserem Beispiel von der Fernreise nach Kanada ist das typische Erkennungszeichen das Ahornblatt in einem wunderschönen Setting: In einem herbstlichen Gelb schwimmt es auf der Oberfläche eines dunkelgrünen Sees – ein flüchtiger Moment, perfekt eingefangen.

Unser Tipp: Achten Sie bei Motiven, die das Meer, Seen oder Landschaften zeigen und auf verschiedene Kacheln verteilt sind, darauf, dass der Horizont eine Linie ergibt. In unserem Beispiel liegen die hexxas links und rechts räumlich zwar weit auseinander, wirken aber dennoch wie eine Aufnahme, da das Ufer sich auf einer Linie fortsetzt.

Bei dieser hexxas-Konstellation ist das Blatt der Blickfang, der als farblicher Akzent und passendes Symbol für Kanada begeistert. Es wirkt gleichzeitig wie ein Bindeglied zwischen den einzelnen Motiven, auf denen die Angelszenerie aus unterschiedlichsten Blickwinkeln zusammengetragen ist. Die ähnliche Farbstimmung der Motive sorgt für einen einheitlichen Look, während die unterschiedlichen Perspektiven das Gefühl vermitteln, inmitten der Natur auf dem Wasser zu treiben.

Auf der Suche nach mehr Inspiration zum Thema Urlaub? Auf unserer Reise-Seite finden sie viele weitere tolle Ideen, wie Sie die Erinnerungen an Ihren letzten Urlaub oder Ausflug besonders schön festhalten können. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Erleben, Kreieren und Gestalten!

CEWE FOTOBUCH: Geteilte Freude ist doppelte Freude

So beginnen Sie Ihr nächstes Herzensprojekt