Auftragsstatus
Persönliche Beratung
0441 18131912

Gestaltungstipps

25 Jahre beste Freundinnen – ein Fotobuch

Bloggerin Nic Hildebrandt unternahm mit ihrer besten Freundin Sonja zum 25-jährigen Kennenlern-Jubiläum einen gemeinsamen Trip nach Barcelona – die schönsten Momente sammelte sie in einem CEWE FOTOBUCH. Hier gibt Nic einige Gestaltungstipps.

Von Nic Hildebrandt

War es Zufall oder Schicksal? Ich habe keine Ahnung. Aber manchmal hat man im Leben das Glück, dass einem die allerbeste Freundin weit weg von zu Hause an einem fernen Strand vor die Füße läuft. Ich bin so ein Glückspilz!

Ich hatte gerade das Abitur hinter mir, als ich Sonja in meinem Urlaub an einem kroatischen Strand traf, der damals noch ein jugoslawischer war. Beide waren wir mit unseren damaligen Freunden dort, und wir waren noch so jung. Mit den Füßen im Wasser kamen wir ins Gespräch, wir mochten uns sofort und verbrachten den Abend in einem Restaurant zusammen. Mit mehr Sliwowitz, als uns guttat. Keine von uns hätte wohl damals gedacht, dass dies der Anfang einer langjährigen Freundschaft sein würde.

Von 1990 bis heute

Von diesen denkwürdigen Momenten existieren gerade mal eine Handvoll analoge Bilder. Sonja mit gestreifter Radlerhose und blonden üppigen „Big-Hair-Locken". Ich mit gepunkteter Bluse und sehr kurzen roten Haaren. Was für ein Look! Aber so war das 1990. Seit damals hat unsere Freundschaft nicht nur etliche Modetrends erlebt, sondern vor allem viel echtes Leben. Wir haben beide geheiratet – wenn auch nicht die jungen Männer, die uns damals im besagten Urlaub begleitet hatten. Wir haben fast gleichzeitig unsere Töchter bekommen. Wir haben mit unseren zwei kleinen Familien viel gemeinsame Zeit verbracht, sowohl gemütliche Stunden als auch Abenteuer erlebt, haben gemeinsame Reisen gemacht und teilen wunderbare Erinnerungen.

Eine Doppelseite im CEWE FOTOBUCH, das auf einem Tisch mit Tapas und Sonnenbrille liegt, zeigt Fotoeindrücke der Radtour in Barcelona. Rechts ist ein Palmenstrand zu sehen, vor dem Sonja mit dem Fahrrad steht, links Nic mit Kamera in der Nähe des Wassers.
Eine Radtour durch Barcelona – unser schönster Tag!

Nur wir zwei: Mädels-Trip zum Freundschaftsjubiläum

Obwohl wir nie am gleichen Ort gewohnt haben, sind wir uns nah. Inzwischen hatten Sonja und ich unser „silbernes" Kennlern-Jubiläum. 2015 war es 25 Jahre her, dass wir uns am Strand trafen. Und wir fanden beide: Das ist ein Grund zum Feiern! Wir feierten unsere Freundschaft mit einer gemeinsamen Reise nach Barcelona. Ein echter Mädels-Trip – nur wir zwei Freundinnnen, ohne Familienanhang. Wir ließen uns treiben, machten nur, worauf wir Lust hatten.
Mit geliehenen Fahrrädern fuhren wir die Strandpromenade von „La Barceloneta" entlang und hielten gefühlt an jedem zweiten „Chiringuito", um ein paar Tapas zu essen oder einen Wermut auf Eis mit Meerblick zu genießen. Wir bummelten durch den „Mercat de la Boqueria", besuchten ein paar Sehenswürdigkeiten – gerade so viele, dass es nicht in Stress ausartete. Und abends saßen wir in unserer Lieblings-Tapasbar vor Pimientos de Padrón, Boquerones, Albondigas und Patatas Bravas.

Blick über die Dächer von Barcelona. Rechts ist Nic sitzend auf einer Dachterrasse zu erkennen.
Städtetrip nach Barcelona – zwei beste Freundinnnen unterwegs.

Fotobuch-Lektüre, kombiniert mit Tapas

Wir hatten einfach eine großartige gemeinsame Zeit. Wie so oft, wenn wir zusammen sind. Andes als damals in Kroatien, mit unserer leider sehr mickrigen Ausbeute an analogen Fotos, hatten wir jetzt Hunderte von digitalen Bildern von unserem gemeinsamen Barcelona-Urlaub.
Was lag also näher, als diesen Jubiläums-Trip auch noch mal in einem schönen CEWE FOTOBUCH festzuhalten? Als Beste-Freundinnen-Erinnerung, die wir immer wieder in die Hand nehmen und durchblättern können? Denn natürlich habe ich gleich zwei Fotobücher drucken lassen. Eines für Sonja, eines für mich. Passend zu unserem gemeinsamen Urlaub in Barcelona war ein gemeinsames Tapas-Essen der passende Rahmen für die Fotobuch-Überraschung – und zum Anstoßen auf unsere wunderbare Freundschaft.

Der Strand von Barcelona. Im Vordergrund ist links eine Palme zu sehen, im Hintergrund Sonnenschirme und Liegen nahe der Wasserlinie.
Der Strand von Barcelona.

Tipps für ein eindrucksvolles Fotobuch

Hier ein paar kleine Details zu meinem "Beste-Freundinnen-Barcelona-Fotobuch".

  • Für unser Freundinnen-Fotobuch habe ich mich für das Format Compact Panorama in der Größe ca. 15 x 19 cm entschieden. Das Fotopapier ist, wie immer bei meinen Projekten, Premium-Matt mit Hardcover für ein edles Finish.
  • Es heißt ja immer „Don't judge a book by its cover", beurteile ein Buch nicht nach dem Cover. Ich finde jedoch, dass das für Fotobücher nicht gilt - das Cover sollten Sie bereits mit einem Ihrer Lieblingsfotos gestalten. Ich persönlich mag Cover-Fotos, die noch Raum für einen Buchtitel lassen. Bei meinem Fotobuch habe ich diesen in der Fachsprache „negative space" genannten Bereich des Bildes für die Titelzeile benutzt.
  • Die Wahl einer Schriftart: Natürlich habe ich wieder lange damit zugebracht, eine Schriftart zu finden, die in meinen Augen gut zum Thema Barcelona passt. Meine Wahl ist am Ende auf die kostenlose Schriftart Copasetic gefallen.
Innenteil des Fotobuchs. Zu sehen ist das Zitat "The best things in life are the people you love. The places you've seen and the memories you've made along the way".
Dieses Zitat ist für mich eine echte Lebensweisheit – und ein perfekter Prolog für mein Fotobuch.

Ein Fotobuch ist kein Lesebuch

Ich bevorzuge klare und einfach strukturierte, unaufgeregte Layouts, um das Auge beim Stöbern im Buch nicht zu sehr zu überfordern: Die Fotos sollen für sich sprechen und wirken können.
Das Gleiche gilt für mich bei Texten, die ich eher sparsam einsetze. Für mich ist ein Fotobuch kein Lesebuch, aber das ist selbstverständlich meine ganz persönliche Meinung. Die Gestaltung und das Verhältnis von Bildern zu Text ist immer Geschmackssache. Mir reichte für dieses Projekt ein Zitat, ganz am Anfang des Buches und eine Widmung für meine liebe Freundin.

Eins noch: Legen Sie los und gestalten Ihr eigenes Fotobuch. Denn Gründe, einen geliebten Menschen zu überraschen, gibt es immer. Und Jubiläen, die es wert sind, gefeiert zu werden, auch.

Ihre Nic

CEWE FOTOBUCH: Geteilte Freude ist doppelte Freude

So beginnen Sie Ihr nächstes Herzensprojekt